MENU

Führungskräfte-Nachwuchspool 2019

Meinerzhagen, 18.11.19

Qualifizierungsreihe angehender Führungskräfte erfolgreich abgeschlossen,
Teilnehmer durchweg begeistert.

Im Rahmen seiner Personalentwicklung hatte HEUEL LOGISTICS Anfang Januar eine eigene Fortbildungsreihe zur Qualifikation angehender Führungskräfte aufgelegt. Insgesamt haben zehn kaufmännische Mitarbeiter an der Weiterbildung teilgenommen, die an zehn Terminen im Verlauf des Jahres durchgeführt wurde.

Ziele dieser Maßnahme waren:

- Mitarbeiter durch Qualifizierungsmaßnahmen auf die Übernahme von Führungsaufgaben vorzubereiten;
- Engagierten Fachkräften bei HEUEL LOGISTICS eine attraktive Weiterentwicklung zur Führungskraft im Rahmen ihrer beruflichen Laufbahn anzubieten;
- Durch eigenen Nachwuchs den Bedarf an Führungskräften im Unternehmen abzudecken. 

Inhaltlich war die von verschiedenen externen und internen Dozenten durchgeführte Schulungs- und Seminarreihe breit gefächert. Neben der Vermittlung fachlicher und methodischer Kompetenzen ging es auch um die Weiterentwicklung sozialer und persönlicher „Skills“. Nach dem Baukastenprinzip wurde umfangreiches Wissen auf kurzweilige Art vermittelt und in Haus- und Gruppenarbeiten vertieft. Behandelt wurden Themen wie Arbeitsrecht, Controlling, Qualitäts- und Projektmanagement sowie Kommunikation, Präsentations- und Moderationstechniken.

Besonderes Highlight war das Seminarwochenende unter dem Titel „Führungsinstrumente wirksam einsetzen“ im Tagungszentrum Akademie Biggesee in Attendorn. „Man hat gesehen wie sich jeder Einzelne auf seine Art persönlich weiterentwickelt hat und die Gruppe aufgrund der guten Stimmung zusammengewachsen ist“, freut sich Gina Zappe, verantwortlich für den Bereich Personalentwicklung bei HEUEL LOGISTICS. „Und es werden sich“, darin sind sich alle Teilnehmer einig, „positive Effekte in der abteilungsgreifenden Zusammenarbeit im Unternehmen einstellen.“

Mitte November fand die Abschlussveranstaltung dieser Fortbildungsreihe statt.
Im Beisein der Geschäftsführer Stefan und Christoph Heuel wurden die in Teams erstellten Projektarbeiten präsentiert und gewürdigt. „Wir freuen uns über das tolle Engagement unserer Mitarbeiter“, bestätigt Stefan Heuel. „Persönliches Talent zu erkennen und vorhandene Fähigkeiten zu fördern sind wichtige Elemente unserer Personalpolitik“, ergänzt Christoph Heuel.